Entdeckungsreisen ins Leben logo





































Die Sinne schärfen und gleichzeitig dem Sinn des Lebens auf die Spur kommen ...

macht das für Sie Sinn?

Wenn ja, dann laden wir Sie herzlich zu einem Austausch der besonderen Art ein. Über das persönliche Erleben von „Sinnlichkeit“ begeben wir uns auf eine „Reise“ (das bedeutet „sin“ nämlich im Mittelhochdeutschen) zu den Sinn-Fragen, die uns unser Leben stellt. Wir nehmen unsere fünf Sinne zusammen und schärfen unsere Wahrnehmung der Welt und unseres Lebens.

Worauf will ich meinen Sinn richten?
Wo liegt der tiefere, verborgene Sinn meines Lebens?
Was will mir nicht in den Sinn?
Was hat in meinem Glauben seinen Sinn verloren?

Ein biblischer Impuls provoziert unser Erleben und miteinander Sprechen im Laufe des Abends dann noch einmal und will uns nicht aus dem Sinn gehen. Damit der Un-Sinn seine Macht verliert.

Und? Lust auf Sinn bekommen?

Am 3. Mai 2018 startet die neue Saison in Essen.
Zu den einzelnen Veranstaltungen geht es über die Sinnsymbole.

Dieses Jahr ist nichts passendes dabei, aber Sie wollen 2019 informiert werden? Kein Problem. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir informieren vor dem Start über alle neuen Veranstaltungen.

info@lust-auf-sinn.de



Sehen
Schmecken
Hören
Riechen
Fühlen
und alles
Sehen

Sehen

Kann man Spiritualität sichtbar machen? Die neue Kapelle im Geriatrie-Zentrum Haus Berge versucht es! Sie ist ein Raum der Stille und bereits von außen in seiner Besonderheit gekennzeichnet durch eine abschirmende, durchscheinende Glastür. Wir sehen und sehen doch nicht. Was erwartet uns, wenn wir eintreten?

mit Gabriele Wilpers, Künstlerin
und Norbert Lepping, Team Lust auf Sinn

in der Kapelle Haus Berge, Germaniastraße 3, 45356 Essen
Donnerstag, 3. Mai 2018, 19.00 Uhr
Kosten: 7,- Euro

 

Gabriele Wilpers

Kapelle Haus Berge

Sinnort auf Google Maps anschauen funktioniert noch nicht

zur Anmeldung

Galerie 2018

Schmecken

Schmecken

Der Geschmack des Bieres ist genauso im Wandel, wie der Pott selbst. Alles ändert sich, wird bunter, vielfältiger und experimenteller. Angeleitet von zwei Essener Bierbrauern tauchen wir in die aufregende Geschmackswelt des Single Hops, Pale Ale und Gose ein. Lust auf Geschmack?

Mit Dennis Pfahl und Michael Kesseböhmer  von MÜCKE – Craft Beer aus´m Revier, den „Bierbrauern aus Leidenschaft“
und Mira Wählisch, Team Lust auf Sinn

im Kolpingkeller
Eingang:  Katholisches Stadthaus, Bernestr. 5.
Donnerstag, 24. Mai 2018, 19.00 Uhr
Kosten: 7,- Euro

Mücke Craft Beer aus’m Revier

Sinnort auf Google Maps anschauen

zur Anmeldung

Bilder von der Veranstaltung

Hören

Hören

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht. Wir nehmen Sie gerne auf die Warteliste.

„Leuchtende Brillanz und umfassende Größe“ – so beschreibt der Domorganist Sebastian Küchler-Blessing die neue Rieger-Orgel im Dom zu Essen. Wenn wir an diesem Abend den Dom für uns erwarten, dürfen wir uns auf besondere Hör-Erfahrungen gefasst machen.

Mit Sebastian Küchler-Blessing, Domorganist
und Norbert Lepping, Team Lust auf Sinn

im Dom in Essen
Burgplatz 2, 45127 Essen
Dienstag, 29.5.2018, 19.00 Uhr
Kosten: 7,- Euro

Dom in Essen

Sinnort auf Google Maps anschauen

zur Anmeldung

Bilder von der Veranstaltung

Riechen

Riechen

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht. Wir nehmen Sie gerne auf die Warteliste.

„Mmh…, riechen Sie das…den Duft von frisch gebackenem Brot?!“
Da werden Erinnerungen wach: Ein bestimmter Geruch kann uns urplötzlich den Moment wieder entdecken lassen, in dem wir diesen Duft zum ersten Mal vernommen haben. Denn Düfte und Gerüche sind eng mit unseren Erinnerungen verknüpft.
Darum tauchen Sie ein, in die Welt der Bäcker, besuchen Sie mit uns die Backstube Bäcker Peter und entdecken Sie Duftmomente Ihres Lebens.

Mit Michael Husemann, Bäcker
und Franziska Heiderich, Team Lust auf Sinn

In der Bäckerei Peters
Zur Schmiede 13, 45141 Essen
Freitag, 8.6.2018, 19:00 Uhr
Kosten: 7,- Euro

Bäckerei Peters

Sinnort auf Google Maps anschauen

zur Anmeldung

Bilder von der Veranstaltung

Fühlen

Fühlen

Diese Veranstaltung ist leider ausgebucht. Wir nehmen Sie gerne auf die Warteliste.

Trommeln gehören zu den ältesten Instrumenten der Menschheit. Mit tiefen, drückenden Bässen bis zu trockenen, knackigen Slaps können sie Geschichten erzählen und Gefühle großer Intensität in uns wecken. Trommeln bezaubern durch ihre große Klangvielfalt und lassen niemanden unberührt.

mit Norbert Düwel, Trommellehrer
und Nicolaus Klimek, Team Lust auf Sinn

im Unperfekthaus,
Friedrich-Ebert-Str. 18-26, 45127 Essen
Dienstag, 15.5.2018, 19.00 Uhr
Kosten 7.- Euro

Unperfekthaus

Sinnort auf Google Maps anschauen

zur Anmeldung

Bilder der Veranstaltung

und alles

und alles

Sie konnten sich für keine Veranstaltung anmelden, sind aber interessiert, von uns mit Informationen zu weiteren Veranstaltungen versorgt zu werden?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir informieren Sie vor dem Start über alle neuen Veranstaltungen.

 

Werner Damm hat Pädagogik studiert, war über viele Jahre ehrenamtlich wie beruflich in der kirchlichen Jugendarbeit tätig und arbeitet jetzt im Katholischen Bildungswerk Essen. Die Suche nach einem zeit- und menschengemäßen Glauben bleibt eine sinnvolle und –stiftende Herausforderung. Bei Lust-auf-Sinn gefällt ihm besonders gut, dass sich Sinn über die menschlichen Sinne vermittelt, die man täglich schulen kann.

Werner Damm
Die große Leidenschaft kann sich auch im halben Herzen verstecken. (Fulbert Steffenski)

Franziska Heiderich hat ihr Studium der Katholischen Theologie für ein Jahr unterbrochen um als Missionarin auf Zeit nach Kenia zu reisen, in eine fremde Kultur einzutauchen und um das Leben mal von einer anderen Perspektive zu betrachten. Die Erkenntnis: man muss nicht um die halbe Welt reisen, um sich selbst auf die Spur zu kommen. Gerade steckt sie in der Ausbildung zur Pastoralreferentin.
Bei Lust-auf-Sinn gefällt ihr ganz besonders, sich auf das Hier und Jetzt zu besinnen.

Franziska Heiderich
Wir haben nur den gegenwärtigen Moment, ... der sich vor unseren Augen öffnet und entfaltet. (Jack Kornfield)

Dr. Nicolaus Klimek hat in der Katholischen Theologie über einen Mystiker promoviert und arbeitet gerne mit allen Menschen zusammen, die im weiten Feld der Katechese unterwegs sind. Er ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und fährt tatsächlich täglich mit seinem Motorrad zur Arbeit. Bei Lust-auf-Sinn gefällt ihm besonders gut, dass das ‚Fromme‘ lustvoll entdeckt werden darf. Und hoffentlich ist der Wein nicht zu trocken ... (Team 2014, 2015, 2017)

Nicolaus Klimek
Geschmack ist die Kunst, sich auf Kleinigkeiten zu verstehen. (Jean-Jacques Rousseau)

Norbert Lepping hat Germanistik und kath. Theologie sowie Anthroposophie und Waldorfpädagogik studiert, viel berufliche Zeit in der Erwachsenenbildung zugebracht und arbeitet jetzt als Referent beim Bistum Essen. Er mag es, Zukunftswerkstätten zu moderieren und Gruppen beim Wachsen zuzusehen. Er ist verheiratet, hat vier erwachsene Kinder und spielt leidenschaftlich gern Gitarre.
Bei Lust-auf-Sinn gefällt ihm besonders gut, dass unsere Sinne das Einfallstor zum Sinn sein dürfen. (Team 2014, 2015, 2017)

Norbert Lepping
Das beste Gedächtnis hat bekanntlich die Nase! (Kurt Tucholsky)

Mira Wählisch hat Germanistik und Niederländische Sprache und Kultur in Essen studiert. Neben ihrem Studium hat sie das Kunst und Kultur Café am Campus geleitet und dort verschiedene Veranstaltungen für die Studenten organisiert. Jetzt arbeitet sie in der jungen katholischen Kirche cross#roads als Jugendreferentin mit dem Schwerpunkt Social Media und Öffentlichkeitsarbeit. An Lust auf Sinn gefällt es ihr besonders, dass Kirche aus ihrem traditionellen Raum ausbricht und den Dialog über den Sinn und die Sinnerfahrungen in einem neuen Umfeld fördert.

Mira Wählisch
Liebesfähigkeit ist das Öffnen der Sinne, entgegen aller Angst. (Peter Lauster)

Impressum | Datenschutzerklärung

Sinn-Icon: nikolae@shutterstock.com; Farbverlauf: antart@shutterstock.com